Schülervertretung (SV)

Die Schülervertretung (SV) an der GHS Dohr

Nach §74 des Schulgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen hat die Schülervertretung im Rahmen des Auftrags der Schule insbesondere die Aufgabe, die Interessen der Schülerinnen und Schüler bei der Gestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit zu vertreten und die fachlichen, kulturellen, sportlichen, politischen und sozialen Interessen der Schülerinnen und Schüler (SuS) zu fördern.Schülersprechstunde

Die Erziehung unserer Schülerinnen und Schüler zu selbstbestimmten und gebildeten Erwachsenen ist eines unserer Kernziele. Die SV ist das wichtigste Mitwirkungsorgan der SuS an unserer Schule. Durch die aktive Mitarbeit in diesem Gremium werden bei den jeweiligen Schülern u.a. Schlüsselqualifikationen wie Verantwortungsbereitschaft, Selbstständigkeit, Selbstbewusstsein und Teamfähigkeit gefördert. Zudem erlernen sie einen höflichen, respektvollen und empathischen Umgang mit ihren Mitschülern und Lehrern.

Die GHS Dohr animiert ihre SuS, sich möglichst vielseitig und zahlreich an der SV zu beteiligen. So hat das SV-Team eine feste Anlaufstelle in Form des SV-Büros (BOB-Raum). Jeden Dienstag (ab 10.30 Uhr) und Donnerstag (ab 12.30 Uhr) findet hier eine Schülersprechstunde statt. Diese wird seitens der Schülerschaft genutzt, um Ideen zu sammeln, Kritik zu üben oder sich Rat bei einem Schülersprecher einzuholen. Gleichzeitig steht das SV-Team in regelmäßigem Austausch mit dem Verbindungslehrer. So wird die Vernetzung mit dem Lehrerkollegium und der Schulleitung gewährleistet.

Als Kernaufgabe vertritt die SV ihre Interessen und Rechte gegenüber der Schulleitung, den Lehrern und den Eltern. Sie nimmt an den regionalen SV-Vertretungen teil. Zusätzlich wirken sie bei der Gestaltung des schulischen Lebens

  • in SV-Sitzungen
  • in der Schulkonferenz (die Schülersprecher als Vertreter der SV)
  • bei Schulfesten (z.B. Weihnachtsmarkt)
  • beim Kiosk-/ Mensa-Team
  • Beratung und Unterstützung von Mitschülern bei deren Problemen
  • Planung gemeinsamer Projekte (z.B. Sporttag)

mit.

 

Die Interessen der Schüler werden vertreten durch

  • die Klassensprecher/innen und deren Stellvertreter/innen. Sie werden am Anfang des Schuljahres gewählt und repräsentieren die Meinung der Klasse in den SV-Sitzungen.
  • die Schülersprecher/innen und deren Stellvertreter. Diese werden ebenso zu Beginn des Jahres durch die SV-Sitzung bestimmt. Sie leiten die Sitzungen und setzen sich für alle schulischen Belange ein.
  • das SV-Team. Dieses Team setzt sich aus Schülern zusammen, die sich für die Schule engagieren wollen. Es ist offen für alle Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen und deren Anregungen. Interessierte SuS haben die Möglichkeit, sich projektbezogen zu treffen. Der SV-Lehrer hilft und unterstützt die SuS bei Problemen und regt weitere Ideen an.