Über uns


Lernen an zwei Standorten

Torfbend (Klassen 5 und 6)

Die GHS Dohr hat nur für die 5. Und 6. Klassen ein eigenes Gelände. Dieses Gelände umfasst neben dem altehrwürdigen Gebäude einen großen Schulhof und eine eigene Turnhalle.  Ebenjener Schulkomplex befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Hauptgebäude und ist zu Fuß in kurzer Zeit erreichbar. Er wird von allen liebevoll nur „Torfbend“ genannt.

Neben den 5. und 6. Klassen werden am Torfbend auch zwei DAZ-Gruppen unterrichtet, sodass sich an diesem Lernort nur ca. 135 Schülerinnen und Schüler befinden.  Neben den Klassenräumen steht uns noch ein Kunstraum und eine Bibliothek zur Verfügung. Direkt an den Schulhof grenzt unsere Turnhalle, sodass der Weg zum Sportunterricht nicht weit ist.

Auf dem Schulhof findet ihr eine Tischtennisplatte, einen Basketballkorb und Sitzgelegenheiten. Für die Pausen können sich alle Schülerinnen und Schüler Spielmaterial ausleihen. Badminton, Tischtennis, Fußball, Frisbee, Pedalos, Springseile, …. Es muss also nie langweilig werden! Auch hat das Torfbend einen eigenen Schulgarten, in dem von Schülerinnen und Schülern Kartoffeln, Radieschen, Zucchini und Pflanzen angepflanzt und geerntet werden.

Haupthaus-Altenbroicher Straße (Klassen 7 bis 10)


Schulverband Mönchengladbach Rheydt

Die Gemeinschaftshauptschule Dohr, die Realschule an der Niers und das Hugo-Junkers-Gymnasium bilden den Schulverband Rheydt. Mit der Kooperation soll mehr Durchlässigkeit zwischen den Schulformen möglich sein.

Weiter Informationen zum Schulverband erhalten Sie hier.


Inklusion

Mit Beginn des Schuljahres 2011/12 wurde an der GHS Dohr erstmals eine Klasse mit Schülern mit und ohne sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf eingerichtet. Mittlerweile existieren in jedem Jahrgang jeweils eine Klasse mit Gemeinsamem Lernen (Förderschwerpunkte Lernen, Sprache, emotionale und soziale Entwicklung, Hören und Kommunikation sowie geistige Entwicklung).

Hier finden Sie weitere Informationen: