Schülervertretung (SV)

Zeichen einer aktiven Schule ist immer eine aktive Schülervertretung (SV). Nach §74 des Schulgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen hat die Schülervertretung im Rahmen des Auftrags der Schule insbesondere die Aufgabe, die Interessen der Schülerinnen und Schüler bei der Gestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit zu vertreten und die fachlichen, kulturellen, sportlichen, politischen und sozialen Interessen der Schülerinnen und Schüler (SuS) zu fördern.

Die Erziehung unserer Schülerinnen und Schüler zu selbstbestimmten und gebildeten Erwachsenen ist eines unserer Kernziele. Die SV ist das wichtigste Mitwirkungsorgan der SuS an unserer Schule. Durch die aktive Mitarbeit in diesem Gremium werden bei den jeweiligen Schülern u.a. Schlüsselqualifikationen wie Verantwortungsbereitschaft, Selbstständigkeit, Selbstbewusstsein und Teamfähigkeit gefördert. Zudem erlernen sie einen höflichen, respektvollen und empathischen Umgang mit ihren Mitschülern und Lehrern.

Die Schülervertretung unserer Schule besteht aus einer Versammlung aller Klassensprecher. Diese treffen sich mehrmals im Jahr, um über verschiedene Schülerideen, Projekte und Initiativen zu beraten. Hauptaufgabe der SV-Versammlung ist es, den Schülersprecher, seinen Stellvertreter und den SV-Vorstand zu wählen.

Unsere SV arbeitet intensiv daran, unser Schulleben mitzugestalten. Aktuelle Themen sind zum Beispiel:

  • Schulhof- und Pausengestaltung,
  • Vandalismus und Verschmutzung der Toiletten,
  • Sportaktivitäten,
  • Vermeidung von Vandalismus/Müllproblematik auf dem Schulhof und im Schulgebäude

Im Schuljahr 2020/2021 ist Herr Reine unser SV-Lehrer, seine Vertretung ist Herr Stöcker.

Unsere Schülersprecher sind Dilsa (10A2) und Mohammed (10B).